Informieren Sie sich auf der neuen Konferenz der INTA in München: Das Trademark Administrators Seminar im Oktober bietet interessante Einblicke für Rechtsabteilungen und Brand Protection-Experten betroffener Unternehmen.

Auf der eintägigen Fortbildung der International Trademark Association (INTA) am 16. Oktober in München teilen Fachleute aktuelle Hintergründe und Tipps rund um Markenschutz und Produktpiraterie. Der Schwerpunkt der Expertenvorträge liegt dabei auf innerbetrieblichen Markenschutzstrategien und dem Online-Markenschutz.

Unter anderem informiert Ulla Sieber von der PUMA SE zu Online Brand Protection im Unternehmen, während David Franklin and Nina Klepzig von CSC Digital Brand Services über Möglichkeiten im Online-Bereich zur Bekämpfung von Fälschungen im asiatischen Markt sprechen. Weitere Vorträge drehen sich um die Grenzbeschlagnahme in Deutschland und der EU oder etwa den Zusammenhang von illegalem Handel und Terrorismus.

Anmeldungen zum Seminar können bis zum 9. Oktober 2018 auf der Veranstaltungsseite der INTA durchgeführt werden. Hier finden Sie auch das vollständige Veranstaltungsprogramm.

Quelle: International Trademark Association