Hören Sie mit bei der neuen Sonderreihe des Brand & New Podcasts der INTA – erhalten Sie exklusive Einblicke aus Patentämtern weltweit und erfahren Sie, wie Sie Ihre IP-Schutzstrategien weiter vorantreiben können.

Mit einer aktuellen Sonderreihe gewährt Ihnen der Brand & New Podcast der International Trademark Association (INTA) von Juli bis August einen Blick hinter die Kulissen verschiedener Patentämter in Afrika, Asien, Europa und den USA. In aufschlussreichen Gesprächen teilen etwa Patentamts-Leiter wichtige Praxiserfahrungen und erörtern zukünftige Schlüsselthemen.

Zu Gast bei der Themenreihe waren bisher etwa Daren Tang vom Intellectual Property Office of Singapore (Ipos), der unter anderem über die wachsende Bedeutung internationaler Kooperation für den IP-Schutz sprach. Andrei Iancu, Leiter des United States Patent and Trademark Office (USPTO), gab Einblicke in die strategische Optimierung bei der Anmeldung von Marken, während Benoît Battistelli, ehemaliger Präsident des Europäischen Patentamts (EPA), seine Sicht auf die aktuellen Herausforderungen innerhalb der IP-Landschaft Europas teilte.

Weitere angekündigte Gäste sind neben David Kappos, ehemaliger Leiter des USPTO, auch David Ochieng and Alice Muthoni Wahome, die als Mitglieder des kenianischen Parlaments unter anderem Einblicke in die Durchsetzung von Schutzrechten in Afrika geben sollen.

Der Brand & New Podcast befragt seit November 2018 einflussreiche Experten zu aktuellen Innovationen beim IP-Schutz. Bereits besprochen wurden unter anderem Cybersicherheit und Technologie-Startups, die zukünftige Rolle künstlicher Intelligenz im Patentwesen, die möglichen Auswirkungen des Klimawandels auf IP-Rechte und das Verhältnis der heranwachsenden Generation Z gegenüber Marken.

Mehr Informationen zum Podcast sowie die Möglichkeit zum kostenlosen Anhören erhalten Sie auf der Brand & New Podcast Themenseite der INTA.

Quelle: INTA