Besuchen Sie im Januar das PATON: In zwei Fachseminaren können Sie ihr Wissen über die Durchsetzung von Schutzrechten in China erweitern und Neues rund ums Patentrecht in Ostasien erfahren.

Im Januar bietet das Landespatentamt Thüringen (PATON) in Ilmenau zwei Fachseminare zur Handhabung von Schutzrechten in Ostasien an: Informieren Sie sich vom 16. bis 17. Januar in einer zweitägigen Veranstaltung über das Patentrecht und Patentinformationen in Japan, Korea, China, Chinesisch Taipei und Indien. Dabei liefert Ihnen Jutta Haußer vom Europäischen Patentamt Wien eine Einführung in das Patentwesen in den ASEAN-Staaten, unter anderem mit Informationen zu lokalen Besonderheiten der Patentdokumentation oder Details zu Merkmalen im Erteilungsverfahren.

In einem zweiten Seminar am 17. Januar können Sie dagegen mehr darüber erfahren, wie Sie Schutzrechte in China effektiv durchsetzen können. Dr. Ralph Nack, Fachanwalt für Patentrecht der Wirtschaftskanzlei Noerr LLP, spricht etwa über die Implementierung einer erfolgreichen IP-Schutzstrategie für, die Praxis rechtlicher Maßnahmen zur IP-Durchsetzung, sowie über Technologietransfer und Lizensierung.

Beide Seminare sind Teil des Weiterbildungsangebots der PATONakademie. Weitere Informationen zu beiden Fortbildungen und eine Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Veranstaltungsseite des PATON.

Quelle: PATON