Forscher in Südkorea haben jetzt ein neuartiges Hologramm entwickelt, das schneller und kostengünstiger als viele andere Hologramme hergestellt werden kann. Der Clou: Es ist unsichtbar und kann daher als versteckte Sicherheitskennzeichnung fungieren.

Das unsichtbare Hologramm wurde von Wissenschaftler am Ulsan National Institute of Science and Technology in Südkorea entwickelt und besteche durch seine einfache Herstellung und Handhabung. So könnten die sogenannte SAPCs (self-assembled photonic crystals) des Hologramms mit handelsüblichen Inkjet-Druckern individuell hergestellt und im Anschluss ohne besonderes Equipment überprüft werden.

Da die speziellen Hologramme vor weißem Hintergrund und bei Tageslicht unsichtbar seien, könnten sie sogar als versteckte Sicherheitskennzeichnung genutzt werden. Zudem bedürfe es keiner besonderen Geräte, um sie zu überprüfen: eine starke Lichtquelle (wie zum Beispiel eine Smartphone-Taschenlampe) und ein dunkler Hintergrund würden ausreichen für eine Authentifizierung.

Ein weiterer Vorteil: Die Hologramme könnten mit verschiedenen Farben versehen werden, um sie nicht nur in Bezug auf ihre Form sondern auch in der Farbgebung individuell zu gestalten. Bei der Überprüfung weise das sonst unsichtbare Hologramm dann die vorher festgelegten Farben oder Farbverläufe auf, die zur weiteren optischen Verschlüsselung dienen können.

YouTube

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zum Video, das auf YouTube gespeichert ist, gesperrt. Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video jetzt abspielen

Quellen: Securing Industry, Nature Research