– Dataaa! –  

Bemerkenswerte Daten, Zahlen und Fakten

© takahashikei1977 / Fotolia.

Abgestumpft – und jetzt?

Die Interaktionsrate von Social-Media-Nutzern mit Facebook-Posts ist in den vergangenen 18 Monaten dramatisch geschrumpft. Wie kommt‘s? Und vor allem: Was tun?
© Pavel Klimenko / Fotolia.
Legen wir erst einmal die harten Daten und Fakten auf den Tisch: Bei einer aktuellen Studie wurden im Zeitraum von Anfang 2017 bis Mitte 2018 die 20.000 Top-Marken auf Facebook ins Visier genommen. Die Forscher wollten herausfinden, wie sich das Interaktions­verhalten der Nutzer – also Liken, Teilen und Kommentieren – im Untersuchungszeitraum geändert hatte. Dabei analysierten sie etwa 43 Millionen ...

33 % weniger Alexas

Die Beliebtheit des Namens „Alexa“ ist in den USA zum ersten Mal seit 1985 gefallen – und zwar rasant.
Mädchenname Alexa hat in den USA an Beliebtheit verloren
© Kalim / Fotolia.
Seit Juni 2015 ist der Sprachassistent des Online-Versandhändlers Amazon auf dem US-Markt und hat es bis Anfang 2018 in sage und schreibe elf Prozent der US-Haushalte geschafft. Leider nicht gänzlich ohne Nebenwirkungen: Während der Name „Alexa“ im Jahr 2015 noch gut 300.000 Mal vergeben wurde, schrumpfte diese Zahl zwei Jahre später auf nur etwa 200.000. Offenbar hatten nicht alle ...
Die Anzahl der Wörter in einer durchschnittlichen Dankesrede bei den Oscar®-Verleihungen hat sich im Laufe der Jahre versechsfacht.
Ein Blick auf die Dankesrede als Kommunikationssituation
© ALDECAstudio / Fotolia.
Offenbar war früher nicht nur alles besser, man kam wohl auch schneller zum Punkt. Wie der tschechische Regisseur Jiri Menzel in seiner Dankesrede 1967: “I am very happy that Americans like Czech film. Thank you.” Doch mal im Ernst: Wie kommt es zu diesem messbaren quantitativen Zuwachs? Und was denken wir darüber? Nun, es ist nur schwer vorstellbar, dass es ...
Die Untersuchung von 350.000 E-Mails zeigt klar: Ein „Danke“ am Ende erhöht die prozentuale Chance auf eine Antwort signifikant.
Ein Dankeschön erhöht die Antwort-Chance
© sergeka / Fotolia.
Es sei zunächst erwähnt, dass die durchschnittliche Antwort-Quote der untersuchten 350.000 E-Mails bei 47,5 % lag. Von diesem Mittelmaß wichen E-Mails, die mit einer Dankes-Formulierung endeten, signifikant ab. Und zwar äußerst positiv: Die Chance auf eine Antwort lag bei einem „Dankeschön“ (im originalen Wortlaut der Studie „Thank you“) bei 58 % (+ 10,5 %), bei „Danke“ („Thanks“) bei 63 ...