Mit einem neuen Service zur Echtheitsprüfung will eBay in Zukunft gegen den Verkauf von gefälschten Markenartikeln auf seiner Verkaufsplattform vorgehen. Der kostenpflichtige Service soll sowohl Käufern als auch Verkäufern zur Verfügung stehen.

Im Fokus des neuen Dienstes namens eBay Authenticate stehen zunächst hochpreisige Produkte, wie zum Beispiel Kleidung und Accessoires von Luxusmarken. Zweifelt ein Käufer an der Authentizität gekaufter Ware, so kann er bei eBay ein unabhängiges Gutachten in Auftrag geben, um diese überprüfen zu lassen.

Händler hingegen können aktiv die Echtheit ihrer Produkte bestätigen lassen, etwa bevor sie diese verkaufen. eBay rechnet damit, dass Verkäufern dadurch deutliche Wettbewerbsvorteile entstehen und sich der Service positiv in ihren Verkaufszahlen äußert.

Wie hoch die Gebühren für den Authenticate-Service ausfallen sollen ist noch offen; allerdings steht bereits fest, dass stets der Auftraggeber die Kosten übernehmen muss. Käufer, die nichts ahnend gefälschte Ware gekauft haben, sollen jedoch den doppelten Kaufpreis zurückerstattet bekommen. Inwieweit bei dieser Regelung der verantwortliche Verkäufer haftbar gemacht wird, ist noch unklar.

Derzeit befindet sich eBay Authenticate noch in der Testphase. Im Laufe des Jahres soll der Service dann ausgerollt und nach und nach verfügbar gemacht werden.

Quellen: eBay, t3n